Steinobst

Viele Bäume: viele Kosten oder viele Kirschen?

06/2017 -

Die Süßkirschenproduktion verlagert sich immer weiter in den geschützten Anbau, um der Nachfrage nach konstanter Vermarktungsmenge und -qualität gerecht zu werden.

Weiterlesen …

Smartphone-gestützte Analyse der Fruchtgrößenentwicklung zur Ernteterminbestimmung bei Süßkirschen

05/2017 -

Die Größe bestimmt den Marktpreis. Die Smartphone App „Cherry Harvest Size“ liefert eine sorten- und anlagenangepasste Auswertung der Kirschenwachstumsraten als Orientierung für die Ernteterminbestimmung.

Weiterlesen …

Bio-Pflanzenschutzstrategien in Steinobst

04/2017 -

Der biologische Anbau von Steinobst ist nicht nur in Österreich ausbaufähig.

Weiterlesen …

Bio-Pflanzenschutzstrategien in Steinobst

02/2017 -

Die Bedeutung des Biologischen Steinobstanbaues ist in Österreich noch ausbaufähig. Bei Zwetsche laufen seit einigen Jahren Projekte, die Biofläche auszuweiten.

Weiterlesen …

Witterungsschutz bei Kirschen – so früh wie möglich?

01/2017 -

Für die meisten Kirschenproduzenten der Schweiz ist es die Regel, ihre Kirschen während der Fruchtreife mit einem Witterungsschutz zu decken.

Weiterlesen …

Sind große Zwetschen besser?

09/2016 -

Zwetschen sind beliebte Sommerfrüchte, die aber oft nur knapp essreif in den Verkauf gelangen.

Weiterlesen …

Robuste und leistungsstarke Zwetschenunterlagen

08/2016 -

Wuchs- und Ertragsleistung, Fruchtqualität, fehlende Ausläuferbildung, aber auch Robustheit und Bestandssicherheit sind entscheidende Kriterien einer Unterlagenwahl.

Weiterlesen …

Die GiSelA-Unterlagen für Kirschen

08/2016 -

Im Jahr 1965 wurde am Institut für Obstbau und Obstzüchtung der Universität Gießen ein Programm zur Züchtung schwachwuchsinduzierender Süßkirschenunterlagen ins Leben gerufen.

Weiterlesen …

Der Anbau von Kornelkirschen

08/2016 -

Es ist immer wieder erstaunlich, wie wenig Menschen, insbesondere die Jüngeren, die auch in unseren Breiten heimische Kornelkirsche kennen.

Weiterlesen …

Startschuss zum Kriecherlanbau!

08/2016 -

Die Krieche oder die Kriecherl (die sächliche Form, „das“ Kriecherl, ist jüngeren Ursprungs, setzt sich aber immer mehr durch) wird in Mitteleuropa seit Jahrtausenden genutzt und erlebt in jüngster Zeit eine Renaissance.

Weiterlesen …

Zurück